Genossenschaftliche Struktur des Konsum Berlin

 

Die Konsumgenossenschaft Berlin und Umgegend eG hat mit Vertreterversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand drei Organe. Die Organstruktur ist nach demokratischen Prinzipien aufgebaut.

 

Die Vertreterversammlung

Die Mitglieder der Genossenschaft wählen ihre Vertreterinnen und Vertreter auf die Dauer von vier Jahren. Die Vertreterinnen und Vertreter bilden die VertreterversammlungDerzeit amtieren 63 Vertreterinnen und Vertreter für die Mitglieder des Konsum Berlin.

 

Der Vertreterversammlung obliegen eine Reihe von Beschlussfassungen, wie zum Beispiel über die Änderung der Satzung, die Feststellung des Jahresabschlusses, die Entscheidung über die Verwendung des Jahresüberschusses oder den Umfang der Bekanntgabe des Prüfungsberichts. Diese und weitere Zuständigkeiten der Vertreterversammlung sind in § 18 der Satzung der Konsumgenossenschaft Berlin und Umgegend eG aufgeführt.

 

Der Aufsichtsrat

Die Vertreterversammlung wählt die Mitglieder des Aufsichtsrates. Die Amtszeit der Mitglieder des Aufsichtsrates beträgt vier Jahre und endet mit dem Schluss der ordentlichen Vertreterversammlung, die für das vierte Geschäftsjahr nach der Wahl stattfindet. Der Aufsichtsrat wählt aus seiner Mitte einen Vorsitzenden sowie einen oder zwei Stellvertreter.

 

Zu den Aufgaben des Aufsichtsrates gehört, den Vorstand bei seiner Geschäftsführung zu fördern und zu überwachen und sich von dem Gang der geschäftlichen Angelegenheiten der Genossenschaft zu unterrichten und den vom Vorstand vorzulegenden Jahresabschluss zu prüfen. Diese und weitere Aufgaben des Aufsichtsrates sind in § 22 der Satzung geregelt. 

 

Die Mitglieder des Aufsichtsrates:

 

Dr. Karl Kauermann

Vorsitzender 

 

 

Prof. Dr. h.c. mult. Hansjürgen Doss

Stellvertretender Vorsitzender

 

 

Thies-Martin Brandt 

 

 

Mathias Fiedler 

 

 

Stefan Gerdsmeier

 

 

Gregor Kunz 

 

 

Annette Landvogt 

 

 

Dr. Dr. h.c. Peter Spary 

 

 

Der Vorstand

Das geschäftsführende Organ der Genossenschaft ist der Vorstand, der aus zwei oder drei Mitgliedern bestehen kann. Der Vorstand hat die Interessen der Genossenschaft und ihrer Mitglieder zu wahren, den Jahresabschluss aufzustellen und vorzulegen sowie ein Verzeichnis der Mitglieder zu führen. Die Mitglieder des Vorstands werden auf höchstens vier Jahre vom Aufsichtsrat bestellt. Diese und weitere Regelungen zum Vorstand der Genossenschaft sind in § 24 der Satzung festgeschrieben.

 

Die Mitglieder des Vorstandes:

 

Heiderose Reimer

 

Mareen Joachim

 

Festlegungen zu gemeinsamen Zuständigkeiten von Aufsichtsrat und Vorstand sowie über gemeinsame Vorschriften für die Organe stehen in §§ 25 und 26 der Satzung.

 

Der gesetzliche Prüfungsverband der Genossenschaft ist der Prüfungsverband deutscher Konsum- und Dienstleistungsgenossenschaften e. V.